CONNEXIONs

CONNEXIONs – ein Akronym für InterCONnected NEXt-Generation Immersive IoT Platform of Crime and Terrorism DetectiON, PredictiON, InvestigatiON, and PreventiON Services – ist ein interdisziplinäres EU-Projekt. Sein primäres Ziel ist die Entwicklung und Testung von neuen Aufdeckungs-, Prognose-, Präventions- und Ermittlungsdiensten, welche den Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus, den Schutz der Menschen in der EU sowie deren Eigentum und die Aufrechterhaltung des Rechtsstaates unterstützen sollen. Um dieses Ziel zu erreichen arbeiten Experten aus Wissenschaft und Forschung sowie der Industrie in den Bereichen Rechtsdurchsetzung und Technik eng zusammen. Die Ergebnisse umfassen die Bereiche Prognose und Prävention, Rechtsdurchsetzung und nachträgliche Untersuchung von Vorfällen mit Hilfe von 3D-Rekonstruktionen.

Für eine umfassende Umsetzung dieses Projekts ist es essenziell, die erforderlichen rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen zu schaffen und für alle Projektaktivitäten eine rechtliche und ethische Risikoabschätzung durchzuführen.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier und in ucris.

 

An diesem Projekt arbeiten folgende Expert*innen des Instituts: