Detailansicht Publikationen PE

Datafying the Law - Zugang zu juristischen Daten

Autor(en)
Paul Eberstaller
Abstrakt

Juristische Daten verändern die Rechtswissenschaft und die juristische Praxis. Dabei steht vor allem die automatisierte Analyse von Rechtstexten im Fokus. Neben Gesetzen und Verordnungen, Verträgen und Fachliteratur gebenvor allem Gerichtsentscheidungen Aufschluss über das Recht. Dieser Beitrag widmet sich der Frage unter welchen Voraussetzungen Gerichtsentscheidungen in Deutschland und Österreich veröffentlicht werden müssen. Anschließend werden urheberrechtliche und datenschutzrechtliche Hürden beleuchtet, die die Weiterverwendung von Urteilen zusätzlich erschweren. Abschließend formuliert der Autor vier Thesen, wie der Zugang zu juristischen Daten verbessert werdenkönnte.

Organisation(en)
Institut für Innovation und Digitalisierung im Recht
Seiten
71 - 88
DOI
https://doi.org/10.5771/9783748910992
Publikationsdatum
08-2021
ÖFOS 2012
505002 Datenschutz, 505015 Rechtsinformatik, 505005 Geistiges Eigentum
Link zum Portal
https://ucris.univie.ac.at/portal/de/publications/datafying-the-law--zugang-zu-juristischen-daten(63c6c6f1-99ad-484b-9718-1dc91a9ce005).html